Politik

  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 34.
  • warning: Parameter 2 to gmap_gmap() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/module.inc on line 471.

Da wird ein Paar Schuh’ draus

In Brasilien soll es in einer Gemeinde in den 1990er Jahren vorgekommen sein, dass eine Partei als Wahlgeschenke Schuhe verteilte. Allerdings nur die Linken. Und dazu wurde den Leuten gesagt: „Wenn unsere Partei gewinnt, und nur dann, kriegt Ihr auch noch den anderen.“ Wie die Wahl ausging, ist nicht überliefert.

[...]


Lafontaines Rücktritt

Der überraschende Rücktritt Oskar Lafontaines am 11. März 1999 war Anlass vieler Diskussionen über seine persönlichen Gründe und den Kurs der SPD. Er selbst hatte sich für mehrere Tage in sein Wohnhaus zurückgezogen, ohne eine Erklärung zu geben. Später hiess es, er wolle darüber nicht reden, um der SPD nicht zu schaden.

[...]


Lotte Ulbricht in der Schweiz

Viele Leute erzählten sich in der DDR, die Witwe von Walter Ulbricht lebe in der Schweiz, und als ob das Gerücht dadurch glaubhafter würde, fügten sie noch hinzu: sie lebe bei ihrer Tochter in der Schweiz.
Nun lebte weder die Eine noch die Andere dort. Lotte Ulbricht war ein halbes Jahr nach dem Tode ihres Mannes, da sie ja nicht zur Regierung gehörte, aus der Siedlung in Wandlitz ausgezogen und wieder in ein Haus im sogenannten „Städtchen“, dem Majakowskiring, in Pankow gezogen.

[...]


Karriere

Im Februar 1987 wurde beim Rat des Stadtbezirks Berlin-Pankow ein Arbeitsstab Festumzug anläßlich der 750-Jahr-Feier Berlins gegründet. Ein Kollege, der erst drei Tage beim Rat arbeitete, kam nach einer Pause völlig verstört in sein Arbeitszimmer zurück und erzählte, er habe gerade etwas für ihn Unfaßbares erlebt: Auf dem Rathausgang begegnete er soeben einem Mann. Beide sprechen sich mit Namen an, die sie heute allerdings nicht mehr tragen. Sie kennen sich noch von einem Auslandseinsatz des Ministeriums für Staatssicherheit in den 50er Jahren unter ihren Decknamen.

[...]


Inhalt abgleichen