Zehn Eier

  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • warning: Parameter 2 to gmap_gmap() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/module.inc on line 471.

Während des zweiten Weltkriegs kam ein Deutscher auf einen Bauernhof im tiefsten Ostpolen. „Zehn Eier!“, befahl er der Bäuerin. Sie verstand aber kein Deutsch, und er sprach kein Polnisch. Er streckte ihr seine gespreizten Hände entgegen: „Zehn! Eier!“. Sie verstand ihn immer noch nicht. Der Soldat wurde immer wütender. „Zehn Eier! Zehn Eier!“ Seine Hände kamen der Bäuerin immer drohender und immer höher entgegen. Entsetzt meinte sie, ihn schließlich verstanden zu haben und riss ihrerseits die Hände in die Höhe. „Ich ergebe mich, ich ergebe mich!“

Quelle: 
mündlich von Marian
[...]