Schnecken an der Wand

  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • warning: Parameter 2 to gmap_gmap() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/module.inc on line 471.

Als Miroslav Paral eines Tages Anfang August 2002 in Český Krumlov zu seinem Atelier am Ufer der Moldau kam, sah er an den großen Scheiben des Schaufensters seiner Galerie eine riesige Zahl von Nacktschnecken, die nach oben krochen. Dicke Schleimspuren überzogen das Glas. So etwas Ekliges hatte er sein Lebtag noch nicht gesehen.

Schnell nahm er eine Holzlatte und schlug die Schnecken eine nach der anderen von den Scheiben und kehrte mit einem harten Straßenbesen die Tiere von der Straße.
Drei Tage später begann es, pausenlos zu regnen. Das große Hochwasser kam. Die unterste Etage seines Hauses wurde vollständig überflutet. Mit einem Mal wusste Paral, warum die Schnecken so weit nach oben geflüchtet waren und ihn reute, was er den Tieren angetan hatte.
Nachdem die Räume wieder instandgesetzt waren, erzählte er jedem Besucher seines Ateliers diese Geschichte und bat sie, aus Ton eine Schnecke zu formen. Er glasierte und brannte die Keramik und befestigte die Schnecken an den Wänden als bleibendes Denkmal.

Quelle: 
mündlich von Ivan Slavik, Regionalmuseum Krummau
[...]