Die Jackett-Kopie

  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • warning: Parameter 2 to gmap_gmap() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/module.inc on line 471.

In Kuala Lumpur, Malaysias Hauptstadt, passierte 2003 folgendes: Ein Chinese ging zum Schneider und brachte ihm ein Jackett. Dies war ein teures Stück, hatte aber ein Brandloch von einer Zigarette. Der Mann fragte den Meister: “Können Sie mir bis morgen eine exakte Kopie dieses Sakkos herstellen? Es ist sehr, sehr wichtig, dass das neue dem alten Jackett in jedem Detail gleicht, und dass es schnell geht.”

Der Schneider begutachtete die Machart und das feine Textil, verglich es mit den Proben seiner Tuchlieferanten und befand, er könne den Auftrag annehmen. Dies würde allerdings nicht billig, denn er müsse bei dieser Zeitnot noch eine weitere Hilfskraft einstellen. Sie einigten sich über den Preis, und der Handwerker ging an die Arbeit.
Als der Kunde am nächsten Tag zur vereinbarten Stunde in die Werkstatt kam, präsentierte ihm der Schneidermeister voller Stolz das neue Jackett mit den Worten: “Ich habe es wie versprochen geschafft. Hier haben Sie Ihre absolut exakte Kopie.” Die Freude des Chinesen währte allerdings nur wenige Sekunden. Da sah er das Brandloch…
Über die Bezahlung der Rechnung streiten sie wahrscheinlich noch heute.

Quelle: 
mündlich
[...]