Der Russe und das "Wunderfahrrad"

  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • : Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/file.inc on line 895.
  • warning: Parameter 2 to gmap_gmap() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b5df3/mythenpflege/includes/module.inc on line 471.

Meine Mutter erzählte mir folgende Geschichte, die sich nach Ende des Zweiten Weltkrieges ereignet haben soll.
Mein Urgroßvater Theodor holte täglich frische Milch, die damals noch in Blechkannen abgefüllt wurde. Er war damals schon ein alter Mann und benutzte das Fahrrad. Auf der Rückfahrt hielt er in der linken Hand den Henkel der Kanne und mit der rechten Hand hielt er den Lenker.

Da ihr Haus ein Eckhaus war, musste er die rechte Hand zur Seite halten, bevor er um die Ecke bog, und so soll ihn ein Russe gesehen haben, wie er freihändig vors Tor fuhr und abstieg. Der Russe, in der Annahme es handele sich um ein selbstfahrendes Rad, konfiszierte sofort das Wunderding.
Als er selbst aufstieg, wollte das Ding aber weder von alleine fahren, und gleich gar nicht ohne zu lenken. Der Russe wurde wütend: "Kaputt!!!", schimpfte er und vermutete sogleich, mein Urgroßvater hätte es absichtlich untauglich gemacht, nur damit er nicht fahren könne. Er wurde immer wütender und drohte schließlich Theodor damit, ihn zu erschießen.
Durch den Lärm war der Offizier der Truppe, der in Theodors "guter Stube" einquartiert war, hinausgekommen und dies rettete ihm das Leben. Theodor bekam sein Rad zurück.

Quelle: 
mündlich
[...]


Nachkriegszeit und Fahrräder

Über konfiszierte Fahrräder gibt es Berichte aus nahezu allen Gegenden der sowjetischen Besatzungszone.